Gewerkschaft der Gemeindebediensteten

Wofür wir stehen

Wir kämpfen für gerechte Arbeitszeiten, faire Löhne und bessere Arbeitsbedingungen.

Wir machen uns stark für die Rechte der Frauen und Chancengleichheit im Beruf. Familie und Beruf müssen vereinbar sein.
Wir unterstützen alle in Ausbildung stehenden Jugendlichen, egal welchen Alters, bei ihrem Kampf um eine bessere Berufsausbildung und eine Zukunft mit Chancen.
Wir sorgen dafür, dass die Rechte der ArbeitnehmerInnen gewahrt bleiben und die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz der ArbeitnehmerInnen eingehalten werden.

Wir sind Ansprechpartner in allen dienst-, besoldungs- und pensionsrechtlichen Fragen und bieten kompetente Rechtsberatung.
Wir treten ein für ein gerechtes Pensionssystem. Wir verhandeln Löhne und Gehälter mit der Regierung und den Dienstgebern der rund 2.400 österreichischen Gemeinden. Wir sind auch Ansprechpartner für privatwirtschaftliche Unternehmungen, die kommunale Dienstleistungen anbieten.

Unsere vordringlichen Aufgaben:
* Jährliche Gehalts-, Lohn- und Kollektivvertragsverhandlungen
* Die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen, die Absicherung bestehender Arbeitsplätze und die gerechte Verteilung von Arbeit
* Die Mitwirkung an der Verbesserung des Dienst-, Besoldungs- und Pensionsrechts und an wirtschafts- und sozialpolitischen Reformen
* Die Verhandlung von betrieblichen Zusatzvereinbarungen und die Unterstützung unserer Mitglieder bei Streitfällen, die aus dem Dienstverhältnis resultieren
* Wir nehmen die wirtschaftlichen Mitbestimmungsrechte beim Dienstgeber wahr
* Die Interessensvertretung der ArbeitnehmerInnen im Rahmen der europäischen Gesetzgebung

Im Gegensatz zur Personalvertretung beschränkt sich unser Einsatz nicht auf den Arbeitsplatz. Wir setzen uns für sozial- und gesellschaftspolitische Verbesserungen in Österreich und in der EU ein.